Und nach der Schule?

Die Schüler der Wilhelmschule gehen gut vorbereitet auf ihren weiteren Weg nach Beendigung ihrer Schulzeit bei uns.
Viele Arbeitsplatzerkundungen und Praktika, viele Besuche von Firmen, weiterführenden Berufsschulen und Einrichtungen für Berufsvorbereitung und Ausbildungen schaffen die Voraussetzungen für den weiteren Weg in den Beruf.
Zusammen mit der Agentur für Arbeit in Reutlingen sucht sich jeder Schüler seinen eigenen Weg in den Beruf aus.

Berufsvorbereitung

Heute bieten besonders die Sonderberufsfachschulen der Bruderhaus Diakonie, der Laura-Schradin-Schule, der Christian Morgenstern Schule und die Berufsschule Münsingen beste Möglichkeiten der Berufsvorbereitung für unsere Schüler.

Ausbildung

In Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und den Einrichtungen der Bruderhaus Diakonie, der Laura-Schradin-Schule, der Christian Morgenstern Schule und der Berufsschule Münsingen können unsere Schüler Ausbildungen in den verschiedensten Fachrichtungen wählen: Metallfeinbearbeiter/in, Holzwerker/in, Baumaler/in, Fachlagerist/in, Verkäufer/in, usw.

Nachgehende Betreuung der Schulabgänger

Wenn unsere Schüler/innen am Ende ihrer Schulzeit das Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentrum mit Schwerpunkt Lernen verlassen, werden Sie in der Lehre, der Berufsschule, dem Berufsvorbereitungsjahr oder anderen weiterführenden Bildungs- bzw. Ausbildungswegen mit neuen Erwartungen und schwierigen Anforderungen konfrontiert, die ohne eine unterstützende Begleitung zu Problemen bis hin zu einem Abbruch der Maßnahme führen können.

Deshalb werden  die „Ehemaligen“ in der Regel im ersten Jahr vom abgebenden Klassenlehrer noch weiterhin beraten und betreut. Darüberhinaus werden einige Schüler von der Berufseinstiegsbegleitung (BerEB) bereits in Klasse acht und neun in der Wilhelmschule und ein Jahr im Anschluss begleitet und betreut.

Die Betreuung erfolgt in Form von Beratungsgesprächen mit den Betroffenen, ihren Eltern, ihren neuen Lehrern, Lehrmeistern oder dem zuständigen Berater der Agentur für Arbeit. Bei Bedarf werden auch regelmäßige Nachhilfestunden angeboten. Intervention in aktuellen Krisensituationen ist selbstverständlich, soll aber durch die oben genannten Maßnahmen eher die Ausnahme bleiben. 
 

Links:

Arbeitsagentur

Bruderhaus Diakonie Wilhelm-Maybach-Schule

Internationaler Bund / IB Reutlingen

Christian-Morgenstern-Schule Reutlingen

Laura-Schradin-Schule Reutlingen

Berufsschule Münsingen

Fachdienst Jugend, Bildung, Migration und Berufseinstiegsbegleitung